Die „Praxis Contour“ jetzt auch in Frankfurt!
Vereinbaren Sie jetzt Ihren Termin!

Zum Kontaktformular →

Bauchstraffung in Frankfurt und Fulda

Mit der Bauchdeckenstraffung zu neuer Lebensfreude

Ein wohlgeformter, straffer Bauch ist der Wunsch vieler Frauen und Männer – unabhängig vom Lebensalter. Eine gesunde Ernährung und sportliche Betätigung sind nicht immer ausreichend, um die persönliche Wunschfigur erreichen zu können. Insbesondere nach einer Diät mit extremer Gewichtsabnahme oder einer Schwangerschaft ist die Bauchdecke möglicherweise erschlafft und kann sich nicht selbstständig zurückbilden. Gründe dafür sind gerissene oder erschlaffte Bindegewebestrukturen der Unterhaut. Selbst intensivstes Training des Körpers führt nicht zur Straffung der überdehnten Haut.
Abhilfe schafft hier die operative Entfernung des erschlafften Gewebes mit der Entfernung überschüssiger Haut. Die Bauchdeckenstraffung, auch Bauchstraffung oder Abdominoplastik ist eine wertvolle Behandlung, mit der die natürliche Form des Bauches wiederhergestellt werden kann.
Sie interessieren sich für eine Bauchstraffung in Frankfurt oder Fulda und möchten sich hierzu beraten lassen? In der Praxis Contour profitieren Sie von der umfassenden Expertise unseres plastisch-ästhetischen Chirurgen Dr. med. Thomas Feldhaus. Als langjähriger plastischer Chirurg ermöglicht Ihnen dieser eine umfassende Beratung mit einer individuell auf Ihre Bedürfnisse abgestimmten Behandlung.

Vorteile der Bauchdeckenstraffung in Frankfurt und Fulda

  • ansprechendes ästhetisches Ergebnis
  • Steigerung des Selbstwertgefühls und der Lebensqualität
  • Entlastung des verbliebenen Bindegewebes
  • Verbesserung der Körperhaltung
  • gesteigerte Mobilität

Für wen ist eine Bauchstraffung geeignet?

Die Bauchstraffung eignet sich für Menschen, die sehr viel Gewicht abgenommen haben, sowie für Frauen, deren Haut nach einer Schwangerschaft einen starken Spannungsverlust erlitten hat.

Eine Bauchdeckenstraffung wird in erster Linie dann durchgeführt, wenn die Bauchdecke erschlafft ist. Fälschlicherweise wird meist angenommen, dass diese Erschlaffung ein Zeichen von Übergewicht ist. In der Realität ist jedoch genau das Gegenteil der Fall: der sogenannte Hängebauch geht meist mit dem Verlust von Fettgewebe einher. So tritt die Erschlaffung der Bauchhaut oft in Folge von starker Gewichtsabnahme oder einer Schwangerschaft auf. Das Bindegewebe der Bauchhaut ist durch die extreme Beanspruchung überdehnt und kann sich nicht mehr eigenständig zurückbilden. Auch die Bauchwandmuskulatur ist in einigen Fällen überdehnt. In seltenen Fällen kann es zu einer Rektusdiastase – dem Mittellinienbruch – kommen. Bei diesem driften die senkrecht verlaufenden Bauchmuskeln auseinander, was zu einer sehr breiten Taille führt.

Mithilfe einer Bauchdeckenstraffung kann sich das Gewebe erneut an seine ursprüngliche Form anpassen. Im Zuge der Behandlung können störende Narbenbildung (die Aufgrund eines Kaiserschnittes entstanden ist) sowie Fettschürzen entfernt werden.

Was ist eine Bauchdeckenstraffung?

Eine Fettschürzen-OP zielt auf eine Verbesserung der Bauchregion hin. Das erschlaffte Gewebe wird dabei nach unten hin gestrafft, überschüssige Hautlappen (Hautfalten) werden entfernt. Dementsprechend wird auch der Bauchnabel versetzt. Für den Fall, dass bei dem Patienten oder der Patientin ein Mittellinienbruch – also eine Rektusdiastase – entstanden ist, können die geraden Bauchmuskeln zusätzlich zusammengefügt werden.

Ablauf der Bauchstraffung in Frankfurt und Fulda

Sie interessieren sich für eine Bauchstraffung in Fulda oder Frankfurt? Die Praxis Contour ermöglicht eine auf Ihre persönlichen Bedürfnisse angepasste Behandlung. In unseren Praxen kommen ausschließlich modernste Verfahren der plastischen Chirurgie zum Einsatz. Durchgeführt wird der Eingriff von Dr. med. Thomas Feldhaus.

Intensive Anamnese und Beratung vor jeder Operation

Voraussetzung für die Bauchdeckenstraffung in der Praxis Contour in Fulda und Frankfurt ist ein ausführliches Beratungsgespräch mit Anamnese. Hierbei wird ein besonderes Augenmerk auf die Untersuchung der Bauchhaut gelegt, sodass unnötige Risiken ausgeschlossen werden können. Dr. Feldhaus steht Ihnen dabei für Fragen jeglicher Art zur Verfügung. Selbstverständlich werden Sie außerdem über den Ablauf der Operation, Vor- und Nachsorge sowie über mögliche Komplikationen und Risiken aufgeklärt.

Was sollte vor der Operation beachtet werden?

Im Vorfeld der Bauchdeckenstraffung sollten für etwa 14 Tage vor dem Eingriff keine blutverdünnenden Schmerzmittel eingenommen werden. Diese können aufgrund der dadurch entstehenden Verzögerung der Blutgerinnung Nachblutungen verursachen. Zudem sollten Frauen vor dem Eingriff auf hormonhaltige Medikamente wie Antibabypille oder Östrogenpräparate verzichten. Der Konsum von Alkohol und Nikotin sollte im besten Fall auf ein Minimum reduziert werden.

Operation durch unseren Facharzt

In der Regel wird die OP für einen flachen Bauch unter Vollnarkose durchgeführt und ist mit einem stationären Aufenthalt in einer Klinik verbunden. Je nach Methode dauert die Operation zwischen anderthalb und drei Stunden.

Abhängig davon, wie stark die Haut erschlafft ist, variiert auch die Methode der Operation. So hängt der letztendliche Eingriff stark von den körperlichen Voraussetzungen und den individuellen Vorstellungen der Patienten ab. Bei der Bauchdeckenstraffung wird ein Schnitt über dem Schambein gesetzt. Dieser kann waagerecht, geschwungen oder auch ankerförmig sein. Anschließend wird der Bauchnabel mittels eines runden Schnittes vom Gewebe der Haut abgetrennt. Die überschüssige Haut wird zwischen Bauchschnitt und Rippen von der Bauchwand abgelöst. Nach Bedarf werden die geraden Bauchmuskeln zusätzlich gestrafft. Zum Ende der Straffung legt der Plastische Chirurg in den meisten Fällen eine Drainage, sodass ein Abfließen von Blut und Wundsekret erleichtert wird.

Umfassende Nachsorge

Beratungsgespräch mit einem Arzt vor einer Intimchirurgie

Unmittelbar nach der Operation wird dem Patienten oder der Patientin ein Verband sowie passende Kompressionswäsche oder eine Bauchbinde angelegt. Dadurch wird verhindert, dass sich die bei dem Eingriff entstandenen Hohlräume mit Blut, Gewebeflüssigkeit oder auch gelöstem Fett füllen und dadurch Knoten oder Narben entstehen. Verband und Drainage können bereits wenige Tage nach dem Bauch-Straffen abgenommen werden. Kompressionswäsche sollte in jedem Fall für vier bis sechs Wochen – Tag und Nacht – getragen werden.

Nach dem Eingriff treten bei den meisten Patienten Blutergüsse und leichte Schmerzen auf, die sich in den meisten Fällen innerhalb von mehreren Tagen bis Wochen zurückbilden. Wie bei anderen Operativen Eingriffen, treten nach der Fettschürzen-OP Schwellungen – bei der Bauchstraffung insbesondere im Bereich des Bauches – auf.

Häufig gestellte Fragen zur Bauchdeckenstraffung

Eine Bauchdeckenplastik ist ein vergleichsweise großer Eingriff, der gut geplant werden sollte. Um Ihnen schon vor dem ersten Beratungsgespräch die wichtigsten Fragen beantworten zu können, haben wir die häufigsten Fragen rund um die Bauchstraffung in Frankfurt und Fulda für Sie zusammengefasst:

Was kostet eine Bauchdeckenstraffung?

Die bei der Bauchdeckenstraffung entstehenden Kosten variieren je nach Umfang des Eingriffs und der Erschlaffung des Bauches. Die Bauchstraffungs-Kosten sind zudem von dem Aufenthalt in der Klinik, der Narkose und der Dauer der OP abhängig. Gerne berät Sie hierzu unser behandelnder Arzt Dr. Feldhaus in einem persönlichen Beratungsgespräch.

Bauchdeckenstraffung: Kostenübernahme durch Krankenkasse?

Die Frage nach der Kostenübernahme bei einer Bauchdeckenstraffung ist durchaus berechtigt. Schließlich stellt die überschüssige Haut – vor allem nach starkem Gewichtsverlust – eine deutliche Belastung für viele Betroffenen dar. Trotzdem gilt die Bauchhautstraffung im Allgemeinen als Privatleistung, die nicht von der gesetzlichen Krankenkasse übernommen wird.

Wann kann eine Bauchdeckenstraffung nach der Schwangerschaft erfolgen?

Leider besteht nach einer Schwangerschaft die Möglichkeit, dass sich die extrem gedehnte Haut nicht vollständig zurückbilden kann. In diesem Fall stellt die Bauchdeckenstraffung eine effektive Behandlung dar, mithilfe derer betroffene Frauen zu Ihrer vorherigen Figur und einem flachen Bauch zurückfinden. Nach der Geburt sollten mindestens 6 bis 12 Monate vergehen, bis die Bauchstraffungs-OP durchgeführt wird.

Wann ist die Arbeitsfähigkeit nach der Bauchstraffung wiederhergestellt?

Je nach Reaktion des Körpers ist es möglich, dass es nach dem Eingriff zu kurzzeitiger Arbeitsunfähigkeit kommt. Dies hängt in erster Linie von der Ausprägung der erschlafften Haut und dem Umfang der Bauchhautstraffung ab. Mäßige Bewegung ist grundsätzlich für den Heilungsverlauf förderlich, wobei sportliche Aktivitäten für etwa sechs bis acht Wochen pausiert werden sollten.

Bauchdeckenstraffung in Frankfurt und Fulda – beste Ergebnisse in der Praxis Contour

Sie interessieren sich für eine Bauchstraffung in Fulda oder Frankfurt? Gerne empfangen wir Sie in einem persönlichen Beratungsgespräch in der Praxis Contour. In diskreter und angenehmer Atmosphäre haben Sie die Möglichkeit, persönliche Fragen zu stellen und erfahren zudem alles Wissenswerte rund um die Bauchdeckenplastik, die unser langjähriger ästhetisch-plastische Chirurg Dr. med. Thomas Feldhaus nach neuster medizinischer Methodik durchführt.

Eine Bauchstraffung nach Schwangerschaft oder starker Gewichtsabnahme stellt für viele Frauen, aber auch für Männer, einen Weg hin zu einem völlig neuen Lebensgefühl dar. Zu beachten ist, dass es sich hierbei um eine umfangreiche Operation handelt, die in der Praxis Contour ausschließlich nach intensiver Beratung angeboten wird.

Fragen? Sie erreichen uns unter

Stimmen unserer Kunden

„Als Kundin habe ich mich in meiner ganzen Persönlichkeit ernst genommen gefühlt. Hier konnte ich der Kompetenz der Ärztin ganz...”

Schönheitsoperation

„Nach einem informativen und umfangreichen Beratungstermin mit Frau Dr. David habe ich mich für eine Kryolipolyse Behandlung des Ober- und...”

Kryolipolyse

„Super Team und super Ärztin. Ich habe mich sehr wohlgefühlt und freue mich immer auf die Nachuntersuchungen meiner Brustvergrößerung! Ich...”

Brustvergrößerung

„Freundlich und definitiv darauf bedacht die passende Behandlung zu finden. Sie ist sehr kompetent, zuverlässig, zuvorkommend und verständnisvoll. Fr. Dr....”

Schönheitsoperation

„Ich habe mich sehr wohl bei Frau Dr. David gefühlt und dem ganzen Team. Ich habe mich im Gesicht behandeln...”

Anti Aging Behandlung

„Anfang August 2017 wurde eine Ober/Unterlid-OP durchgeführt und ich bin bestens zufrieden. Genaue Aufklärung - problemlose OP – beste Nachsorge...”

Korrektur - Augenlied

„Ich habe im Dezember eine Brustvergrößerung bekommen und das Ergebnis ist einfach nur fantastisch. Herr Dr. Feldhaus hat ein wahres...”

Brustvergrößerung

„Bei mir wurde eine Bauchdecken Straffung gemacht. Ich kann nur sagen, dass ich mich rund um wohl fühle. Bin mit...”

Bauchdeckenstraffung

„Dr. Feldhaus und sein Team haben mir in einem Beratungsgespräch alles ausführlich über die OP erklärt. Am Tag der OP,...”

Schönheitsoperation

„Herr Dr. Feldhaus hat mir wirklich jede Angst vor der Operation genommen. Es wurden alle Fragen gründlich beantwortet und über...”

Schönheitsoperation

Fragen? Sie erreichen uns unter

Sie haben Fragen? Wir sind für Sie da!

Sie wollen weitere Informationen über unser Behandlungsspektrum erhalten?
Melden Sie sich für unseren Newsletter an oder kontaktieren Sie und direkt.

kontakt@aesthetik-fulda.de

© 2020 Praxis Contour